Logo
BB6
AN892
Hauptbanner
_wsb_180x126_foerderlogo

An unserer Schule werden Kinder aus dem Kreis Güstrow mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche unterrichtet und individuell gefördert. LRS genannt auch Legasthenie ist eine Teilleistungsstörung. Die betroffenen Kinder sind durchschnittlich intelligent, haben aber im Bereich Lesen und Rechtschreibung erhebliche Probleme. So verwechseln sie z. B. Buchstaben oder gliedern Wörter falsch.

Kinder, bei denen eine LRS diagnostiziert wurde, wiederholen die 2. Klasse und erlernen das Lesen und Schreiben nach speziellen Methoden. Fester Bestandteil des Unterrichts sind viele Wahrnehmungsübungen, Konzentrationsspiele und motorische Übungen.

Nach 2 Schuljahren gehen die LRS- Schüler an ihre Heimatschulen zurück und absolvieren dort das vierte Grundschuljahr.


Für die Beratung, Diagnostik und Therapie sind Frau Schröder  und Frau Jänsch zuständig.

Telefon: 03843 / 213015